MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Dror Zahavi

israelischer Film- und Fernsehregisseur
Geburtstag: 6. Februar 1959 Tel Aviv
Nation: Israel

Internationales Biographisches Archiv 24/2018 vom 12. Juni 2018 (jb)


Blick in die Presse

Herkunft

Dror Zahavi wurde am 6. Febr. 1959 in Tel Aviv/Israel geboren. "Ich bin im Süden von Tel Aviv in einer ärmeren Gegend groß geworden", berichtete er in einem Interview mit dem Tagesspiegel (21.1.2009).

Ausbildung

Nach seiner Schulzeit konnte Z. ab 1982 mit einem Stipendium an der Konrad-Wolf-Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg (damals DDR) Filmregie studieren. Seine Abschlussarbeit "Alexander Penn – Ich will sein in allem" wurde 1988 für den "Studenten-Oscar" nominiert. Nach dem Ende des Studiums kehrte Z. zunächst in seine Heimatstadt zurück und begann dort als Filmkritiker zu arbeiten. Mit der politischen Wende in der DDR, die 1989 mit dem Sturz des sozialistischen Regimes und der deutsch-deutschen Wiedervereinigung 1990 endete, kam Z. erneut nach Berlin, von wo aus er über den Fall der Mauer berichten sollte. Da er in Israel keine dauerhafte Arbeit in der Filmbranche fand, zog Z. 1991 endgültig in die deutsche Hauptstadt, in der er bis heute lebt.

Wirken

Frühe Arbeiten für Fernsehen und KinoIn Deutschland konnte ...


Die Biographie von Dror Zahavi ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library