MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Fritz von Unruh

deutscher Dichter
Geburtstag: 10. Mai 1885 Koblenz
Todestag: 28. November 1970 Diez an der Lahn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 10/1971 vom 1. März 1971


Blick in die Presse

Wirken

Fritz von Unruh wurde am 10. Mai 1885 in Koblenz als Sproß eines alten schlesischen Adelgeschlechtes geboren. Sein Vater war um 1900 Kommandant der Festung Königsberg. v.U. wurde im Kadettenkorps in Plön zusammen mit den Söhnen von Kaiser Wilhelm II. erzogen. Er wurde dann Ulanen-Offizier in einem Berliner Garderegiment, nahm aber bald den Abschied, um sich seinen literarischen Neigungen zu widmen. Während des ersten Weltkrieges war er Adjutant seines ehemaligen Mitschülers, des Prinzen Oskar. Nach Kriegsende lebte er meist auf dem Familiensitz Hof Oranien bei Diez an der Lahn, zeitweilig auch in der Schweiz und in Frankfurt/M. im "Rententurm", den ihm die Stadt Frankfurt auf Lebenszeit zur Verfügung stellte.

Seine Laufbahn als Dramatiker begann mit dem 1912 von Max Reinhardt inszenierten Drama "Offiziere". Der darin behandelte Konflikt zwischen Pflicht und Persönlichkeit kehrte in der Tragödie "Prinz Louis Ferdinand" (14) wieder. Die Aufführung wurde von Kaiser Wilhelm II. verboten, obwohl z.B. von Rathenau, Harden u.a. Protest ...


Die Biographie von Fritz von Unruh ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library