MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gabriel Barylli

österreichischer Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller
Geburtstag: 31. Mai 1957 Wien
Nation: Österreich

Internationales Biographisches Archiv 07/2017 vom 14. Februar 2017 (se)


Blick in die Presse

Herkunft

Gabriel Barylli wurde am 31. Mai 1957 als Sohn der Sängerin Elsa Barylli und des Violinisten Walter Barylli, langjähriger Konzertmeister und Vorstand der Wiener Philharmoniker, in Wien geboren.

Ausbildung

B. absolvierte eine Schauspiel- und Regieausbildung am Wiener Max-Reinhardt-Seminar, erhielt ab 1979 erste Engagements am Burgtheater sowie am Berliner Schillertheater und trat danach u. a. bei den Salzburger Festspielen und am Theater in der Josefstadt auf.

Wirken

Früher Erfolg als Filmschauspieler Auf Anhieb internationale Beachtung fand B. 1980 durch seine Hauptrolle in Wolfgang Glücks Verfilmung von Friedrich Torbergs Roman "Der Schüler Gerber". Ein noch größerer Erfolg für ihn wurde "Welcome in Vienna", der 1982 in die Kinos kam und – wie der noch im selben Jahr gezeigte Film "Santa Fe" – zur mehrfach preisgekrönten Trilogie "Wohin und zurück" gehörte, die Axel Corti nach dem Buch von Georg Stefan Troller inszeniert hatte. "Welcome in Vienna" war bei über 50 internationalen Filmfestivals dabei, erhielt die Goldene Palme in Cannes und ...


Die Biographie von Gabriel Barylli ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library