MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Gérard Mourou

französischer Physiker; Nobelpreis (Physik) 2018; Prof.; Dr.
Geburtstag: 22. Juni 1944 Albertville/Savoie
Nation: Frankreich

Internationales Biographisches Archiv 49/2018 vom 4. Dezember 2018 (fa)


Blick in die Presse

Herkunft

Gérard Albert Mourou wurde am 22. Juni 1944 in Albertville (Departement Savoie) geboren.

Ausbildung

M. studierte an der Universität von Grenoble, wo er 1967 seinen Abschluss (Maîtrise) in Physik erwarb. An der Universität Paris-Süd erwarb er 1970 einen weiteren Abschluss (Doctorat de 3e cycle), bevor er 1973 an der Universität Paris VI promovierte (Doctorat d'État ès Sciences).

Wirken

Akademische KarriereNach einem Postdoc-Aufenthalt an der San Diego State University forschte M. von 1974 bis 1977 an der École Polytechnique de Paris. Danach verbrachte er den größten Teil seiner wissenschaftlichen Karriere in den USA. 1977-1988 war er an der University of Rochester (New York) tätig, bevor er an die University of Michigan in Ann Arbor wechselte, wo er zunächst als Professor und ab 1996 als A.D. Moore Distinguished University Professor of Electrical Engineering and Computer Science lehrte. 1991 rief M. dort das Center for Ultrafast Optical Science (CUOS) ins Leben und fungierte danach als dessen Gründungsdirektor.

Das CUOS wurde unter M.s Leitung zu einem führenden Forschungslabor in ...


Die Biographie von Gérard Mourou ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library