MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Harald Konopka

deutscher Fußballspieler
Geburtstag: 18. November 1952 Echtz b. Düren
Klassifikation: Fußball
Nation: Deutschland
Erfolge/Funktion: Deutscher Fußballmeister 1978, Deutscher
Pokalsieger 1978 mit dem 1. FC Köln.

Internationales Sportarchiv 22/1978 vom 22. Mai 1978


Harald Konopka ist Fußballspieler aus Leidenschaft. Das ist vielleicht ein Erbteil seines Vaters, der in den fünfziger Jahren bei Werder-Bremen in der damaligen Oberliga spielte. An zweiter Stelle kommt bei Konopka seine Familie mit Tochter Jennifer (2) und Sohn Patrick (1). Und dann ist da noch eine dritte Sache, die Konopka mit Hingabe pflegt. Er sammelt moderne Kunst, Bilder von Dali und Miro. Zu seinem 24. Geburtstag bekam Konopka einen echten Picasso geschenkt. Das Bild wird in seinem Heim in Bergisch-Gladbach bei Köln einen Ehrenplatz haben in dem Bungalow im Grünen, den der Fußballprofi für seine Familie mit viel Sinn für Schönheit baut.

Laufbahn

Die sportliche Laufbahn Konopkas begann bereits mit 6 Jahren als Stürmer in der D-Jugend bei Teutonia Echtz. Damals schoß er schon 13 Tore in einem Spiel. Seit dem 1. Juli 1971 spielt Konopka als Vollprofi beim 1. FC Köln. Für seinen Verein stand er bereits 427 Mal auf dem Spielfeld. In der Bundesliga seines Vereins schoß er 40 Tore in ...


Die Biographie von Harald Konopka ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library