MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Huey P. Newton

amerikanischer Politiker; Mitgründer der Black Panther Party; Dr. phil.
Geburtstag: 17. Februar 1942 New Orleans/LA
Todestag: 22. August 1989 Oakland/CA (Mord)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 42/1989 vom 9. Oktober 1989


Blick in die Presse

Herkunft

Huey Percy Newton war der Sohn eines armen farbigen Baptisten-Predigers in New Orleans und war das jüngste von sieben Geschwistern. Als N. ein Jahr alt war, zog die Familie nach Oakland in Kalifornien.

Ausbildung

N. besuchte die Schule nur unregelmäßig und war ein schlechter Schüler. Später graduierte er an der Oakland Technical High School. Danach besuchte er er das Merritt College in Oakland und studierte acht Monate lang an der San Francisco Law School. 1962 erhielt er eine Freiheitsstrafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, weil er einen Polizeioffizier angegriffen hatte. 1964 folgte eine dreijährige Haftstrafe wegen Messerstecherei. Davon saß er sechs Monate ab, die restliche Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Wirken

Inzwischen hatte N. begonnen, sich politisch zu engagieren. Im Okt. 1966 gründete er zusammen mit Bobby Seale die "Black Panther" Party. Weitere bekannte Namen der Bewegung, die auch von Malcolm X beeinflußt war, waren Eldridge Cleaver, Bobby Rush, Elmo Pratt, Elaine ...


Die Biographie von Huey P. Newton ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library