MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop
Iggy Pop

Iggy Pop

amerikanischer Rocksänger
Geburtstag: 21. April 1947 Ann Arbor/MI
Klassifikation: Rock (allgemein), Punk (Rock)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 09/2016 vom 20. September 2016 (Walter Mitty; Mario Umbach; Götz Hintze)
Ergänzt um Nachrichten durch MA-Journal bis KW 17/2017


Einordnung: Iggy Pop zählt zu den Vorreitern des Punks. Bereits seit Ende der 1960er Jahre mit seiner Band THE STOOGES zeigte er vor allem live alle Facetten, die das Genre später ausmachen sollten. P. erfand sich in den Jahren seiner Solokarriere des Öfteren neu und experimentierte häufig in unterschiedlichen Genres.

Herkunft und die ersten Jahre mit THE STOOGES: Geboren wurde "The Ig" am 21. April 1947 in Ann Arbor, Michigan, USA, als James Jewel Osterburg. P. machte sich in seiner Heimatregion zunächst einen Namen als Schlagzeuger, u. a. 1964 mit THE IGUANAS (eine Band, bei der er auch sang und von der sich sein Spitzname ableitete) und 1965 mit der Bluesband PRIME MOVERS. Nachdem er ein Jahr in Chicago verbracht und dort mit verschiedenen Bluesmusikern gespielt hatte, kehrte er 1967 nach Michigan zurück und gründete THE PSYCHEDELIC STOOGES mit Dave Alexander (b), Ron Asheton (g) und dessen Bruder Scott an den ...


Die Biographie von Iggy Pop ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library