MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

In Extremo

deutsche Rockband
Gründung: 1995
Klassifikation: Heavy Metal (Rock), Folk-Rock
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Pop-Archiv International 02/2018 vom 6. Februar 2018 (Götz Hintze; Josefine Hintze)


Einordnung: Im Osten Deutschlands entwickelte sich im Zuge der deutsch-deutschen Wiedervereinigung ein vielschichtiges Folk-Revival. Es gab immer mehr Mittelaltermärkte und ein immer größeres Interesse für die Musik jener Zeit. Im Laufe der Jahre entstand eine Szene, deren Vertreter nicht nur authentische mittelalterliche Musik machten, wie z. B. CORVUS CORAX, sondern ein Crossover-Prinzip zu aktuellen Sounds suchten. Wichtige Bands dieses Genres sind SUBWAY TO SALLY, SCHANDMAUL und TANZWUT (das Nebenprojekt von CORVUS CORAX), vor allem aber IN EXTREMO.

Anfänge: 1995 kam es zu ersten Versuchen, in der Besetzung Trommel ("Das letzte Einhorn") und Dudelsäcke ("Flex der Biegsame", Conny Fuchs) ein Programm für die Mittelaltermarktsaison zu erstellen. Man nannte sich IN EXTREMO und spielte ab Frühjahr 1996 in wechselnden Besetzungen. Im Sommer 1996 entwickelte man ein Konzept mit drei Musikern ("Thomas der Münzer", "Der Morgenstern", "Die Lutter"). Neben der Arbeit bei IN EXTREMO waren die Mitglieder noch in andere Projekte involviert.

Zu einer ...


Die Biographie von In Extremo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library