MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Ingo Schulze

Ingo Schulze

deutscher Schriftsteller
Geburtstag: 15. Dezember 1962 Dresden
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 06/2018 vom 6. Februar 2018 (mf)


Blick in die Presse

Herkunft

Ingo Schulze wurde am 15. Dez. 1962 in Dresden als Sohn des Physikers Prof. Dr. Werner Schulze und der Ärztin Dr. Christa Schulze geboren. Seine Eltern ließen sich 1963 scheiden. Sch. wuchs als Einzelkind bei der Mutter und deren Eltern auf und wurde christlich erzogen. Als "durch und durch geprägt von dieser DDR" bezeichnete er sich einmal in einem Interview (vgl. Standard, 2.10.2010), betonte jedoch: "Die Mehrheit hat dieses Land nicht geliebt. Ich habe es nicht geliebt. Trotzdem war es das Land, für das ich mich mitverantwortlich fühlte und in dem ich glaubte, etwas tun zu können. Sonst wäre ich gegangen."

Ausbildung

Nach dem Abitur 1981 und dem zweijährigen Grundwehrdienst in der Nationalen Volksarmee studierte Sch. 1983-1988 klassische Philologie und Germanistik in Jena.

Wirken

Berufstätigkeit und künstlerische EinordnungBerufstätig wurde Sch. als Dramaturg am Landestheater Altenburg ab 1988. In der Wendezeit engagierte er sich zudem politisch beim Neuen Forum. 1990 verließ er das Theater, um das "Altenburger Wochenblatt" aufzubauen, das ein erfolgreiches ...


Die Biographie von Ingo Schulze ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library