MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Jet

australische Rockband
Gründung: 2002 Melbourne
Klassifikation: Rock (allgemein)
Nation: Australien

Pop-Archiv International 02/2018 vom 6. Februar 2018 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Anlässlich der Debütsingle der australischen Rockband JET wollten die englischen Rockkritiker mal wieder das nächste große Ding ausgemacht haben. Die Nachfolger der KINGS OF LEON und all der sogenannten "The"-Bands (THE STROKES, THE HIVES oder THE WHITE STRIPES) schienen gefunden zu sein. JET trafen mit ihrem Album "Get Born" mitten ins Schwarze. Ihr Markenzeichen: dreckiger, temporeicher Rock 'n' Roll mit Texten, die man lauthals mitschreien konnte. Auf ihrem ersten Album zitieren sie freudig drauflos. So sind Einflüsse von AC/DC und den ROLLING STONES auszumachen. Dies störte JET nicht weiter, denn sie machten "überhaupt keinen Hehl daraus, dass sie ihre musikalischen Vorbilder nachahmen. Warum auch nicht? Klingt prima. Prima australisch" ("Süddeutsche Zeitung", 27.2.2004).

Anfänge: Die Gründungsbesetzung von JET fand ungefähr im Jahr 2002 in der Umgebung von Melbourne zusammen. Cameron Muncey (voc, g) und Nic Cester (voc, g) lernten sich bereits 1995 in der Schule kennen und spielten in einer gemeinsamen Band, die erst DUOSONIC, dann MOJO FILTER und später HI ...


Die Biographie von Jet ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library