MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Karlfried Graf Dürckheim

deutscher Psychotherapeut; Prof.; Dr. phil.
Geburtstag: 24. Oktober 1896 München
Todestag: 28. Dezember 1988 Todtmoos/Schwarzwald
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 07/1989 vom 6. Februar 1989


Blick in die Presse

Herkunft

Karl Friedrich (Karlfried) Graf Dürckheim (voller Name: Graf Eckbrecht von Dürckheim-Montmartin), ev., wurde am 24. Okt. 1896 in München geboren. Er entstammte einem pfälzisch-elsässischen Uradelsgeschlecht. Sein Vater Friedrich war Offizier und Gutsbesitzer, seine Mutter eine Tochter des preußischen Gesandten Heinrich v. Kusserow.

Ausbildung

D. besuchte das Realgymnasium in Weimar. Im Ersten Weltkrieg meldete er sich freiwillig beim bayerischen Infanterie-Leibregiment und stand nach 46 Monaten Dienst an der Front im Rang eines Oberleutnants. Als im Frühjahr 1919 aus den Resten der bayerischen Regimenter Zeitfreiwilligenbataillone zur Bekämpfung von Aufständen aufgestellt wurden, lehnte er die Teilnahme ab. Ein Jahr später verzichtete er auch auf den Familienbesitz Steingaden, der ihm als ältestem Sohn zustand. Beide gegen die Tradition der Familie gerichteten Entscheidungen traf er im Gehorsam gegenüber der Stimme eines "absoluten Gewissens". Es waren Schlüsselerlebnisse seiner aus Rußland stammenden später von ihm entwickelten "initiatischen Therapie".

D. studierte in München und Kiel, zunächst Sozialökonomie, dann Philosophie. Durch die Begegnung mit seiner aus Rußland ...


Die Biographie von Karlfried Graf Dürckheim ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library