MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Kimiko Date

japanische Tennisspielerin
Geburtstag: 28. September 1970 Kyoto
Klassifikation: Tennis
Nation: Japan
Erfolge/Funktion: Halbfinalistin Australian Open 1994
Halbfinalistin French Open 1995
Halbfinalistin Wimbledon 1996
8 Turniersiege auf der WTA-Tour

Internationales Sportarchiv 10/2018 vom 6. März 2018 (re)


Die Japanerin Kimiko Date (während ihrer Ehe Kimiko Date-Krumm) galt in vielerlei Hinsicht als Ausnahmeerscheinung auf der Tennistour. Ihre Karriere lässt sich dabei in zwei Teile trennen: Von 1989 bis 1996 war Date eine der wenigen asiatischen Spielerinnen überhaupt und von 1994 bis 1996 die erste Japanerin in den Top Ten der Weltrangliste. Dreimal erreichte sie in dieser Phase das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers und feierte den größten Einzelsieg ihrer Karriere im Fed Cup 1996, als sie Steffi Graf in einem umkämpften Spiel bezwingen konnte. 1996 zog sich Date von der Tennisbühne ins Privatleben zurück und heiratete den deutschen Automobilrennfahrer Michael Krumm (2016 trennte sich das Paar wieder). Dieser animierte sie zu einem Comeback und so kehrte die Japanerin Kimiko Date-Krumm 2008 auf die Profi-Tour zurück und feierte 2009 - im Alter von fast 39 Jahren - wieder einen Turniersieg. Fortan überbot sie zahlreiche Rekorde in der Kategorie "Erfolge einer ältesten Spielerin", bis sie sich 2017 ...


Die Biographie von Kimiko Date ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library