MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Leonhard Fischer

deutscher Finanzmanager
Geburtstag: 6. Januar 1963 Nordhorn
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 32/2018 vom 7. August 2018 (cs)


Blick in die Presse

Herkunft

Leonhard H. "Lenny" Fischer wurde am 6. Jan. 1963 in Nordhorn im Emsland als Ältester von drei Geschwistern geboren und wuchs in Bielefeld-Brackwede auf. Sein Vater war Führungskraft bei der deutschen IBM-Tochter.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte F. Betriebswirtschaftslehre in Bielfeld und erwarb 1987 einen Master-Grad in Finanzwissenschaft an der University of Georgia.

Eine Freundschaft seit der Kindheit - die Familien waren Nachbarn - entwickelte F. mit Kai Diekmann ("Bild"-Chefredakteur 2001-2005). Während der gemeinsamen Schulzeit in Bielefeld auf dem Gymnasium der Ursulinen, einer katholischen Privatschule, gründeten und betrieben die Freunde im Franchise-System eine regional überaus erfolgreiche Schülerzeitung ("Passepartout"; Auflage von 35.000). Das Projekt war beendet, als der für die Anzeigen zuständige F. die für Diekmann zentrale Titelseite als Anzeige verkaufte. Beide waren auch früh CDU-Sympathisanten, traten aber pro forma einer kommunistischen Organisation bei, um über diese 1980 Moskau zu bereisen.

Wirken

Bei J. P. MorganF. begann 1985 als Trainee bei J. P. Morgan in Frankfurt und New ...


Die Biographie von Leonhard Fischer ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library