MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Limp Bizkit

amerikanische Rockband
Gründung: 1994 Jacksonville/FL
Klassifikation: Rap/HipHop, Heavy Metal (Rock)
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 03/2017 vom 7. März 2017 (Mario Umbach; Kai Florian Becker)


Einordnung: Mit ihrem zweiten Album kam der kommerzielle Durchbruch für die US-amerikanische Crossover-Rockband LIMP BIZKIT. "Significant Other" schoss weltweit auf Platz eins und verkaufte sich ca. zehn Mio. Mal. Allein in der ersten Woche wurden in den USA zwei Mio. Exemplare abgesetzt. Es war der Beginn einer eindrucksvollen Karriere.

Anfänge und erste Erfolge: Die Bandmitglieder Fred Durst (voc), der vor seiner Musikerkarriere als Tätowierer gearbeitet hatte, Wes Borland (g), Sam Rivers (b) und John Otto (dr) gründeten 1994 in Jacksonville/Florida die Band FUNKY MOSES AND THE RED SEA PEDESTRIANS. Der Namenswechsel zu LIMP BIZKIT (dt. weicher Keks) wurde durch einen Freund angeregt.

1995 spielte LIMP BIZKIT als Support von HOUSE OF PAIN in den USA eine Tournee. Anschließend wechselte HOUSE OF PAIN-DJ Lethal zu LIMP BIZKIT. Mit ihm wurde das Debüt "Three Dollar Bill, Y'All $" eingespielt. Es folgte eine Konzertreise mit KORN in den USA, ehe die Band auf die "Family Values Tour" mit ORGY, KORN u. a. ...


Die Biographie von Limp Bizkit ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library