MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Lizzo

amerikanische Sängerin/Rapperin
Geburtstag: 27. April 1988 Detroit
Klassifikation: Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 08/2019 vom 6. August 2019 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Sie ist nicht nur Sängerin bzw. Rapperin, sondern auch eine Aktivistin. Die aus Detroit stammende Lizzo setzt sich etwa für Themen wie Body Positivity, Selbstliebe und für LGBTQ-Rechte (die englische Abkürzung LGBTQ steht für Lesbian, Gay, Bisexual, Transgender, Queer) ein. Lizzo wurde aber nicht nur wegen ihrer positiven Einstellung zu ihrem Plus-Size-Körper bekannt, sondern vor allen Dingen dank ihrer Musik.

Herkunft: Lizzo wurde am 27. Juli 1988 in Detroit, Michigan, unter dem bürgerlichen Namen Melissa Viviane Jefferson geboren. Als sie neun oder zehn Jahre alt war, zog sie mit ihrer Familie nach Houston, Texas. Dort ging sie ihrer Liebe zur Musik nach. Sie hörte Gospel, nahm Flötenunterricht und spielte in der Schule in einer Marschband. Mit ca. 14 Jahren begann sie zu rappen und gründete die Band CORNROW CLIQUE.

Mit dem Highschool-Abschluss in der Tasche studierte sie an der Universität in Houston klassische Flöte. Doch nach dem Tod ihres Vaters brach sie das Studium ab und zog 2011 nach Minneapolis. Dort war sie in mehrere Projekte involviert - u. a. ...


Die Biographie von Lizzo ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library