MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Marcus Mittermeier

deutscher Schauspieler und Regisseur
Geburtstag: 8. Oktober 1969 Landshut
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 45/2017 vom 7. November 2017 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Marcus Mittermeier wurde am 8. Okt. 1969 in Landshut als Sohn eines Metzgers und einer Verkäuferin geboren. Er hat eine jüngere Schwester.

Ausbildung

M. besuchte das Gymnasium und machte 1989 in Landshut Abitur. Seine Schauspielausbildung absolvierte er 1992-1994 an der Schauspielschule von Ruth von Zerboni in München. Ferner erhielt er Unterricht bei Regine Lutz, Peter Shub, Wolfram Völzke und Peter Schroth. Die Idee, Schauspieler zu werden, war M. schon früh gekommen. Als Kind sah er von "Bonanza" bis "Flipper" alles, was sich ihm bot. "Der Wunsch hat sich in jener Zeit herauskristallisiert, als ich so viel Fernsehen geguckt habe", wird M. auf der Internetseite des ZDF zitiert. 1995-1998 studierte er zudem Philosophie und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität in München.

Wirken

Anfänge am Theater und Wechsel zum Fernsehen Seinen Theaterweg ging M. zunächst als Praktikant und Statist, dann als Regieassistent und Kleindarsteller am Theater Regensburg. Es folgten Engagements als Schauspieler und Regieassistent am Theater Ingolstadt sowie am Münchener Volkstheater. "...


Die Biographie von Marcus Mittermeier ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library