MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen
Nina Petri

Nina Petri

deutsche Theater- und Filmschauspielerin
Geburtstag: 16. Juli 1963 Hamburg
Nation: Deutschland - Bundesrepublik

Internationales Biographisches Archiv 12/2019 vom 19. März 2019 (fe)


Blick in die Presse

Herkunft

Nina Petri wurde am 16. Juli 1963 in Hamburg als ältestes von vier Kindern des Ingenieurs Eckart Petri und der technischen Zeichnerin und späteren Soziologin Gisa Petri geboren. Schon als Kind wollte sie Schauspielerin werden.

Ausbildung

Nach dem Abitur am Helene-Lange-Gymnasium in Hamburg absolvierte P. von 1984 bis 1987 eine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule Bochum.

Wirken

Erfolgreiche Schauspielkarriere in Film, Fernsehen und TheaterNoch während des Studiums debütierte sie 1986 auf der Theaterbühne in Köln in John M. Sygnes "Der Held der westlichen Welt". 1988 wurde P. von Klaus Emmerich für das Fernsehen entdeckt. Ihre Rolle in dessen vierteiliger Ruhrgebiets-Saga "Rote Erde" (1990) wurde von der Kritik hoch gelobt. Obwohl sie eine Theaterkarriere anstrebte und Engagements am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel und am Theater Heilbronn hatte, konzentrierte sie sich in den folgenden Jahren auf den Film. Sie spielte in Kinofilmen unter Regisseuren wie Sönke Wortmann ("Allein unter Frauen", 1991), Doris Dörrie ("Happy Birthday, Türke"...


Die Biographie von Nina Petri ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library