MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Outkast

amerikanisches HipHop-Duo
Gründung: 1993
Klassifikation: Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 03/2018 vom 6. März 2018 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Was OUTKAST von vielen Kollegen im HipHop-Bereich unterscheidet, ist die Beständigkeit und das hohe Maß an Kreativität und Innovativität, mit dem sie sich den Weg an die Spitze gebahnt haben. Ihre lyrischen Fähigkeiten, ihre ausgeprägte und makellose Reimkunst, ihr Spielwitz und ihr Händchen für unkonventionelle Ideen unterscheiden sie von einem Großteil der Konkurrenz.

Anfänge: Andre "Dré" Benjamin (geb. am 27. Mai 1975 im US-Bundesstaat Georgia) und Antoine "Big Boi" Patton (geb. am 1. Februar 1975 in Savannah, Georgia) lernten sich auf der "Tri-City High School" in Atlanta kennen. Bei einem Rap-Wettbewerb erkannten sie, dass sie im Verbund durchaus Erfolgschancen haben könnten. 1993 gründeten beide OUTKAST. Innerhalb kurzer Zeit erarbeiteten sie sich eine große Reputation und weckten das Interesse von Antonio "L.A." Reid und Babyface, die das Label "LaFace Records" betrieben. Ihre erste Single "Players Ball" schaffte es zur Überraschung aller Beteiligten bis auf Rang 37 der "Billboard Single Charts" und auf den ersten Platz der US-Rap-Charts, wo sie ...


Die Biographie von Outkast ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library