MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Post Malone

amerikanischer Rapper
Geburtstag: 4. Juli 1995 Syracuse/NY
Klassifikation: Rap/HipHop
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Pop-Archiv International 07/2019 vom 9. Juli 2019 (Josefine Hintze)


Einordnung: Post Malone gelang es innerhalb von kürzester Zeit, mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Cloudrap, Country und Rock weltweite Popularität zu erlangen. Mit Anfang 20 konnte er sich nach zwei veröffentlichten Alben bereits nobelste Autos und riesige Häuser leisten – diesen Lifestyle zeigt der großflächig im Gesicht tätowierte Rapper gerne auch der Öffentlichkeit.

Herkunft und Anfänge: Geboren wurde Post Malone unter dem Namen Austin Richard Post am 4. Juli 1995 in Syracuse im US-amerikanischen Bundesstaat New York. Die Eltern trennten sich in seiner Kindheit. Gemeinsam mit seinem Vater Rich Post und seiner Stiefmutter Jodie zog er als Neunjähriger nach Grapevine im Bundesstaat Texas, weil sein Vater eine Stelle als Manager bei der Football-Mannschaft "Dallas Cowboys" antrat.

Sein musikbegeisterter Vater brachte ihn schon früh mit Musik in Berührung, so dass M. in seiner Jugend begann, Gitarre zu spielen und eigene Songs zu schreiben. Das Gitarrespielen brachte er sich über das Computerspiel "Guitar Hero" und mit "YouTube"-Videos bei. Sein musikalisches Spektrum war recht breit: Er interessierte ...


Die Biographie von Post Malone ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library