MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Saint Etienne

britische Popband
Gründung: 1988
Klassifikation: Pop (allgemein), Synthi-Pop
Nation: Großbritannien

Pop-Archiv International 05/2019 vom 14. Mai 2019 (Dirk Lau; Kai Florian Becker)


Einordnung: Sie konnten weder Instrumente spielen noch Noten lesen, hatten lange keinen Top-Ten-Hit und betrachteten ihre Platten eher als eine Art Hobby - alles Eigenschaften, die nicht gerade auf eine erfolgreiche Pop-Karriere schließen ließen. Aber gerade das machte den Charme der Bandmitglieder von SAINT ETIENNE aus und sorgte dafür, dass die Band zum Inbegriff für abwechslungsreiche, melancholische und eingängige Popmusik wurde.

Herkunft und Gründung: Robert "Bob" Stanley (keyb; geb. am 15. Mai 1966 in Reigate, Surrey, England) und Peter "Pete" Wiggs (keyb; geb. am 25. Dezember 1964 in Horsham, Sussex, England) kannten sich seit ihrer gemeinsam im südenglischen Croydon verbrachten Jugend. Die beiden fanatischen Plattensammler arbeiteten jahrelang in Musikläden und gaben zugleich Fanzines wie "Caff" oder "Pop Avalanche" heraus. Stanley schaffte 1987 sogar den Sprung in den großen Pop-Journalismus und schrieb einige Jahre für die Renommierblätter "New Musical Express" und "Melody Maker", später auch für die Tageszeitung "The Guardian". Seit Anfang der 1980er Jahre ...


Die Biographie von Saint Etienne ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library