MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Sport

Toni Eggert

deutscher Rennrodler
Geburtstag: 12. Mai 1988 Suhl
Klassifikation: Rodeln
Nation: Deutschland - Bundesrepublik
Erfolge/Funktion: Weltmeister 2017
Team-Weltmeister 2012, 2017
Bronzemedaillengewinner Olympia 2018
Sieger Gesamtweltcup 2015, 2017, 2018

Internationales Sportarchiv 49/2018 vom 4. Dezember 2018 (lw)


Toni Eggerts Weg in den Rennrodelsport war vorgezeichnet, denn schon sein Opa und sein Vater waren Weltklasserodler. Spätestens 2012 mit Silber bei der WM und Bronze bei der EM war auch er in der Weltspitze angekommen und galt mit seinem Partner Sascha Benecken als einer der besten Doppelsitzer der Welt. Der 1,91 m große und 88 kg schwere Suhler gewann mit Benecken bei der EM 2013 zweimal Gold und wiederholte diesen Erfolg 2016. Von 2015 bis 2018 holte das Duo dreimal den Gesamtweltcup und wurde 2017 Weltmeister (dazu 2012 und 2017 auch im Team-Wettbewerb).

Laufbahn

Anfänge im Rennrodeln mit zwölf Jahren Toni Eggert ging früh auf das Sportgymnasium in Oberhof und fing im Alter von zwölf Jahren 2000 mit dem Rennrodeln an. Von 2003 an bildete er mit Marcel Oster ein Team im Doppelsitzer, mit dem er in der Saison 2005/06 im Junioren-Weltcup den dritten Rang der Gesamtwertung und im Jahr darauf den vierten Platz erreichte. Bei der Junioren-Weltmeisterschaft 2007 in ...


Die Biographie von Toni Eggert ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library