MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Personen

Walter Isaacson

amerikanischer Journalist, Schriftsteller und Biograph
Geburtstag: 20. Mai 1952 New Orleans/LA
Nation: Vereinigte Staaten von Amerika (USA)

Internationales Biographisches Archiv 32/2018 vom 7. August 2018 (wk)


Blick in die Presse

Herkunft

Walter Isaacson wurde am 20. Mai 1952 in New Orleans als Sohn von Irwin und Betsy Isaacson geboren.

Ausbildung

I. besuchte das Deep Springs College in Kalifornien, ehe er bis 1974 ein Geschichts- und Literaturstudium an der Havard University absolvierte und anschließend als Rhodes-Stipendiant an das Pembroke College der Universität von Oxford ging, um dort bis 1976 Philosophie, Politik und Ökonomie zu studieren.

Wirken

Erste Stationen als JournalistSeine Laufbahn als Journalist begann I. nach seinem Studium zunächst bei der Londoner "The Sunday Times". Anschließend empfahl er sich ab 1977 als Reporter bei der "New Orleans Times-Picayune" in seiner Heimatstadt für höhere journalistische Weihen.

Aufstieg zum "Time"-Editor1978 wechselte I. schließlich zum renommierten Magazin "Time". Bei dem 1923 gegründeten US-Nachrichtenmagazin wirkte er in der Folgezeit als politischer Korrespondent, später als National Editor und ab 1993 als Editor of New Media, ehe er 1996 zum 14. Editor in der Geschichte der ...


Die Biographie von Walter Isaacson ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library