MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


MUNZINGER Pop

Zaz

französische Singer-Songwriterin
Geburtstag: 1. Mai 1980 Tours
Klassifikation: Song/Chanson, Singer/Songwriter
Nation: Frankreich

Pop-Archiv International 05/2019 vom 14. Mai 2019 (Kai Florian Becker)


Einordnung: Mit ihren Alben "Zaz" (2010), "Recto Verso" (2013) und "Paris" (2014) avancierte die französische Singer-Songwriterin Zaz zu einer der erfolgreichsten Interpretinnen ihres Landes. Aber nicht nur in der Heimat wurden ihre Alben teils mehrfach mit Edelmetall ausgezeichnet, auch in Österreich, Belgien, Polen und Deutschland kam ihre Musik gut an. Das lag zum einen an ihrer außergewöhnlich rauchigen Stimme wie auch an ihrem weltmusikalischen Stilmix.

Herkunft: Zaz heißt eigentlich Isabelle Geffroy und wurde am 1. Mai 1980 im französischen Tours geboren. Ihre Mutter war Spanischlehrerin, ihr Vater Elektriker. Schon mit fünf Jahren hatte sie großes Interesse an Musik und lernte bis sie elf Jahre alt war an einem Musikkonservatorium Musiktheorie, Violine, Gitarre, Piano und Chorgesang. Dann zog sie mit ihrer Familie in die Nähe von Bordeaux und nahm Gesangsunterricht.

Im Jahr 2000, sie war 20, gewann sie ein staatliches Stipendium für das "Bordeaux CIAM" (CIAM steht für Centre d'Information et d'Activités Musicales) und machte eine "Live-Show-Ausbildung" ("FAS", 6.1.2019).

...


Die Biographie von Zaz ist nur eine von über 40.000, die in unseren biographischen Datenbanken Personen, Sport und Pop verfügbar sind. Wöchentlich bringen wir neue Porträts, publizieren redaktionell überarbeitete Texte und aktualisieren darüberhinaus Hunderte von Biographien.
Unsere Datenbanken sind unverzichtbare Recherchequelle für Journalisten und Publizisten, wertvolle Informationsquelle für Entscheidungsträger in Politik und Wirtschaft, Grundausstattung für jede Bibliothek und unerschöpfliche Fundgrube für jeden, der mit den Zeitläuften und ihren Protagonisten Schritt halten will.



Lucene - Search engine library