MUNZINGER Wissen, das zählt | Zurück zur Startseite
Wissen, das zählt.


Todesfälle August 2016

1.8.

Anne Prinzessin von Bourbon-Parma, * 18.09.1923 Paris, + 01.08.2016 Morges (Schweiz), Gattin des fr. König Michael von Rumänien

2.8.

Willibald Böck, * 30.12.1946 Bernterode, + 02.08.2016 Breitenworbis-Bernterode, deutscher Pädagoge und Politiker (Thüringen); CDU; Innenminister 1990-1992; fr. Landesvorsitzender der Thüringer CDU

Franciszek Kardinal Macharski, * 20.05.1927 Krakau, + 02.08.2016 Krakau, poln. kath. Theologe; Erzbischof von Krakau 1978-2005; ab 1979 Kardinal; nahm am Konklave 2005 teil

Ahmed Zewail, * 26.02.1946 Damanhour, + 02.08.2016 Pasadena/CA, ägyptisch-amerikanischer Chemiker; Nobelpreis für Chemie 1999 für seine Studien des Übergangszustands chemischer Reaktionen mit Hilfe der Femtosekundenspektroskopie

3.8.

Chris Amon, * 20.06.1943 Bulls/North Island, + 03.08.2016 Rotorua, neuseeländischer Autorennfahrer (Formel 1, Sportwagen); mit Bruce McLaren Sieger 24 Stunden von Le Mans 1966; von 1963 bis 1976 in der Formel 1 aktiv, fuhr 96 GP-Rennen (ohne Sieg); Sieger von acht GP-Rennen, die nicht zur WM-Wertung gehörten

5.8.

Alphons Egli, * 08.10.1924 Luzern, + 05.08.2016 Luzern, Schweizer Jurist und Politiker; Christlichdemokratische Volkspartei (CVP); Altbundesrat; Bundespräsident 1986; stand von 1982 bis 1985 dem Departement des Innern vor

6.8.

Michael Walter, * 12.03.1959 Pirna, + 06.08.2016, deutscher Rennrodler; für die DDR im Einzel Weltmeister 1985, Vizeweltmeister 1981, EM-Dritter 1986, Weltcupsieger 1984, Olympiavierter 1984, Olympiafünfter 1988 und mit der Mannschaft Vizeeuropameister; DDR-Meister 1984

7.8.

Jack Günthard, * 08.01.1920 Hirzel, + 07.08.2016, Schweizer Geräteturner und Trainer; bei den Olympischen Spielen 1952 Sieger am Reck und Zweiter mit der Mannschaft, Weltmeister 1950 mit der Mannschaft, Europameister 1957 am Reck und Barren; italienischer Nationaltrainer 1958-1964, Schweizer Nationaltrainer 1965-1980; Aufnahme in die International Gymnastics Hall of Fame 1997

8.8.

Walther Stützle, * 29.11.1941 Westerland/Sylt, + 08.08.2016 Berlin, deutscher Diplom-Politologe und Politiker; Staatssekretär im Bundesverteidigungsministerium 1998-2002; Chefredakteur des "Tagesspiegel" 1994-1998; 1986 Direktor des Stockholm International Peace Research Institute

9.8.

Ernst Neiswestnij, * 09.04.1926 Swerdlowsk (Ekaterinenburg) (n.a.A. 09.04.1925 Swerdlowsk (Ekaterinenburg)), + 09.08.2016 Stony Brook/NY (USA), russ. Bildhauer und Objektkünstler; beeinflusst von Michelangelo, Henry Moore, Jacques Lipchitz; Skulpturen u. a.: "Das ist der Krieg", "Das Schweigen", "Krebs", "Maschinenmensch"; zahlr. öffentl. Aufträge, u. a. Gedenkstätte für die Opfer des Stalinismus in Magadan, Monument "Rebirth" in Moskau

13.8.

Georges Séguy, * 16.03.1927 Toulouse, + 13.08.2016 Amilly, franz. Gewerkschaftsfunktionär; CGT; KPF; CGT-Generalsekretär 1967-1982

14.8.

Hermann Kant, * 14.06.1926 Hamburg, + 14.08.2016 Neustrelitz, dt. Schriftsteller; Präsident des DDR-Schriftstellerverbandes 1978-1989; Werke u. a.: "Ein bisschen Südsee", "Die Aula", "Der Aufenthalt", "Der Kormoran", "Okarina", "Lebenslauf. Zweiter Absatz"

16.8.

João Havelange, * 08.05.1916 Rio de Janeiro, + 16.08.2016 Rio de Janeiro, brasilianischer Sportfunktionär; Präsident des Fußball-Weltverbandes (FIFA) 1974-1998, danach Ehrenpräsident bis 2013; IOC-Mitglied 1963-2011; war Präsident diverser nationaler Spotverbände

18.8.

Ernst Nolte, * 11.01.1923 Witten, + 18.08.2016 Berlin, dt. Historiker; Prof. für Neuere Geschichte in Marburg 1965-1973 und an der FU Berlin 1973-1991; zahlr. Veröffentl. u. a.: "Der Faschismus in seiner Epoche", "Deutschland und der Kalte Krieg", "Der Europäische Bürgerkrieg 1917-1945", "Die dritte radikale Widerstandsbewegung: Der Islamismus"; mit seinem 1986 veröffentlichten Aufsatz "Vergangenheit, die nicht vergehen will" löste er den sog. "Historikerstreit" aus

John Vessey, * 29.06.1922 Minneapolis, + 18.08.2016 Saint Paul/MN, amerikanischer General; Vorsitzender der Vereinigten Generalstäbe 1982-1985

23.8.

Henning Voscherau, * 13.08.1941 Hamburg, + 23.08.2016 Hamburg, deutscher Jurist und Politiker (Hamburg); SPD; Erster Bürgermeister 1988-1997; Mitgl. des SPD-Bundesvorstandes bis 2001; Aufsichtsratsvorsitzender der South Stream Transport AG April 2012 - Dez. 2014; Vorsitzender der Mindestlohnkommission der Bundesregierung Dez. 2014 - April 2015

24.8.

Michel Butor, * 14.09.1926 Lille-Mons-en-Barœul, + 24.08.2016 Contamines/Dep. Haute-Savoie, franz. Schriftsteller und Literaturwissenschaftler; Werke: Romane, Essays, Lyrik, Hörspiele, u. a. "Zeitplan", "Die Abänderung", "Euer Faust. Oper", "Picasso-Labyrinth", "Improvisations sur Balzac"

Walter Scheel, * 08.07.1919 Solingen-Höhscheid, + 24.08.2016 Bad Krozingen, dt. Politiker; FDP; Bundespräsident 1974-1979; Außenminister und Vizekanzler 1969-1974; kurzzeitig kommissarischer Bundeskanzler im Mai 1974; Parteivorsitzender 1968-1974; Minister für wirtschaftl. Zusammenarbeit 1961-1966; MdB 1953-1974

28. August 2016

175. Geburtstag: Julius Stinde, * 28.8.1841 Kirchnüchel/Landkreis Plön, † 5.8.1905 Olsberg/Hochsauerlandkreis, Ps. u. a. Wilhelmine Buchholz, Alfred de Valmy; dt. Schriftsteller, Journalist und Chemiker; Werke: Gedichte, Erzählungen, Theaterkritiken, Theaterstücke, humorist. Schilderung des Berliner Kleinbürgertums
1916: Das Deutsche Reich erklärt Rumänien den Krieg
1916: Italien erklärt dem Deutschen Reich den Krieg
65. Geburtstag: Dieter Bast, * 28.8.1951 Oberhausen, deutscher Fußballspieler; insgesamt 412 Bundesligaspiele für RW Essen, VfL Bochum und Bayer Leverkusen; vierfacher B-Nationalspieler
1991: Libyens Revolutionsführer Mu'ammar al-Gaddafi weiht den ersten Teil des größten Bewässerungsprojektes der Welt ein
1991: Deutschland unterzeichnet mit Estland, Lettland und Litauen Abkommen über die Wiederherstellung der seit 1940 unterbrochenen diplomatischen Beziehungen. Die Bundesrepublik hatte bei der Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der UdSSR im Jahre 1955 schriftlich darauf hingewiesen, dass die baltischen Staaten von dieser Vereinbarung ausgenommen seien
10. Todestag: Melvin Schwartz, * 2.11.1932 New York City/NY, † 28.8.2006 Twin Falls/ID, amerik. Physiker und Unternehmer; Nobelpreis 1988 für Physik zus. mit L. Lederman und J. Steinberger für die Neutrinostrahlen-Methode und den Nachweis der Paar-Struktur der Leptonen durch die Entdeckung des Myon-Neutrinos



Lucene - Search engine library