Abdul Cader Sahul Hameed

Journalist und Politiker

* 10. April 1927

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 10/1978

vom 27. Februar 1978

Wirken

Abdul Cader Sahul Hameed wurde am 10. April 1927 geboren und ist Mohammedaner. Er besuchte Colleges auf Sri Lanka (Ceylon) und betätigte sich im Anschluß daran als Journalist. Ende der 40er Jahre arbeitete er u.a. für die britische Zeitung "Sunday Observer".

Während des Studiums beteiligte er sich aktiv an der Bildung eines Studentenverbandes in der Stadt Matale und wurde danach zu dessen Präsident gewählt. In diesen Jahren wirkte er auch bei der Gründung von Bildungs- und Aufklärungszentren für die mohammedanische Bevölkerung auf der Insel mit und arbeitete in weiteren islamischen Organisationen mit.

1956 trat er in die Vereinigte Nationalpartei (UNP) ein und steht seitdem aktiv im politischen Leben. 1960, 1965 und 1970 wurde er in das Parlament von Sri Lanka gewählt. Von 1965-70 war die UNP unter Führung von Dudley Senanayake Regierungspartei, davor und danach die Sri Lanka Freedom Party unter Führung von Frau Bandaranaike. Während der Regierung der UNP nahm H. wiederholt als Mitglied der Delegation Sri Lankas an der UNO-Vollversammlung teil. H. ist auch einige Zeit Richter in Kandy gewesen.

Bei den Wahlen vom ...