Abdul Kader Hatem

Politiker

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 51/1974

vom 9. Dezember 1974

Wirken

Über Herkunft und Jugend Abdul Kader Hatem's ist kaum etwas bekannt geworden. Auf jeden Fall hat er eine höhere Schule besucht, studiert und promoviert. Er taucht auf der politischen Bühne der VAR erstmals 1955 auf, als er, bisher Generaldirektor des ägyptischen Informationsdienstes, den Informations- und Propagandaminister Major Salah Salim ablöste. Damals bekleidete er laut Berichten außerdem den Rang eines Oberstleutnants. H. war dann von Sept. 1960 bis Herbst 1962 Staatsminister im Kabinett Gamal Abdel Nasser. In der Regierung Ali Sabri vom 29. Sept. 1962 wurde er mit der Leitung des Ministeriums für Kultur und Information betraut. Im 2. Kabinett Ali Sabri vom 26. März wurde er Vizeministerpräsident, verantwortlich für die Ressorts Kultur und Nationale Orientierung. In der folgenden Regierung Mohieddin vom 2. Okt. 1965 blieb er ebenfalls Vizeministerpräsident, diesmal verantwortlich für Kultur, Nationale Orientierung und Tourismus. Mit Mohieddin ist er dann am 10. 10. 1966 zurückgetreten. In den folgenden Regierungen, in denen Gomaa Innenminister war, hatte H. kein Regierungsamt mehr inne.

H. hat nach Ansicht politischer Beobachter (Harald Vocke in der FAZ 18. 5. 71) in den frühen sechziger Jahren einen wesentlichen Anteil ...