Alan Bond

australischer Unternehmer; war zeitweise größter austral. Goldproduzent; Besitzer des damals viertgrößten Brauerei-Imperiums der Welt; 1983 Gewinner des "America's Cup"

* 22. April 1938 London (Großbritannien)

† 5. Juni 2015 Perth

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 04/2016

vom 26. Januar 2016 (wk)

Herkunft

Alan Bond wurde 1938 als Sohn eines Bergmanns im Londoner Stadtteil Hammersmith geboren und kam 1950 mit seiner Familie auf einem Einwandererschiff nach Australien.

Ausbildung

B. besuchte die Perivale School in London und später die Fremantle Boy's School in West-Australia. Als 14-Jähriger ging er von der Schule ab.

Wirken

Erste Karrierestationen

Erste KarrierestationenSeine Berufslaufbahn begann B. als Schildermaler und Schriftenzeichner. Als 17-Jähriger heiratete er in eine wohlhabende westaustralische Familie ein und versuchte sich in der Folge mit finanzieller Unterstützung seines Schwiegervaters im Immobiliengeschäft. 1957 gründete er sein erstes Unternehmen, die Nu Signs Pty. Ltd. Wenige Jahre später hatte er als Mittzwanziger bereits seine erste Million verdient.

Aufbau eines Immobilienimperiums

Aufbau eines Immobilienimperiums1969 gründete B. die Bond Corporation Holdings Ltd., unter deren Dach er ein mit Krediten zusammengekauftes, rasch wachsendes Unternehmensimperium aufbaute. Seine große Zeit begann, als Ende der 1960er Jahre die Immobilienpreise explodierten und B. glänzende Geschäfte mit Grundstücken, Feriensiedlungen, Geschäftshäusern, Einkaufs- und Handelszentren machte. Als ...