Albert J. Greiner

Unternehmensführer

* 4. Juli 1933 Odessa

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 41/1978

vom 2. Oktober 1978

Wirken

Albert J. Greiner wurde am 4. Juli 1933 in Odessa/Ukraine geboren. Er absolvierte seine theoretische und praktische Ausbildung in der UdSSR, den USA und in der Bundesrepublik Deutschland.

Von 1963-68 war er bei der Wanderer-Werke AG. Köln zunächst für die Nixdorf-Produkte zuständiger Marketingdirektor. Als Sprecher des Vorstandes sanierte er das Unternehmen und fusionierte es mit der Nixdorf AG, Paderborn.

Von 1968 bis Sept. 1977 war G. Vorsitzender der Geschäftsführung der Rank Xerox GmbH, Düsseldorf, seit 1972 darüberhinaus auch Regional Director, Executive Director und Member of the Board of Directors der Rank Xerox Ltd., London.

Expansionsmanager und Sanierungsexperte G. operierte in diesen Funktionen ungewöhnlich erfolgreich. 1971 wurde die deutsche Rank Xerox bereits zu den 50 gewinnstärksten Unternehmen in der Bundesrepublik gezählt. Der Umsatz der Rank Xerox GmbH kletterte von 126 Mio. DM (1967) auf 743 Mio. DM, der Gewinn auf 162 Mio. DM (31. Okt. 1977).

Der Umsatz der Rank Xerox Ltd., London, entwickelte sich von 516 Mio. Dollar (1971) auf 1,7 Mrd. Dollar, bei einem Gewinn von 485 Mio. Dollar (31. Okt. 1977).

In G.s Zeit als Vorsitzender der Geschäftsführung der ...