Alexei Ratmanski

russischer Tänzer und Choreograph, ab Aug. 2023 Artist in Residence beim New York City Ballet, 2009-2023 Artist in Residence beim American Ballet Theatre in New York; Künstlerischer Leiter des Bolschoi Ballett 2004-2008

* 27. August 1968 Leningrad

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 19/2023

vom 9. Mai 2023 (ds), ergänzt um Meldungen bis KW 25/2024

Herkunft

Alexei Ratmanski wurde am 27. Aug. 1968 in Leningrad geboren und wuchs in einer intellektuellen Familie in Kiew in der Ukraine auf. Seine Mutter war Psychiaterin, sein Vater ein Luftfahrtingenieur und früherer Turn-Champion. So widmete sich R. auch als Kind zunächst der Gymnastik.

Ausbildung

Im Alter von zehn Jahren wurde sein Talent für den Tanz entdeckt und R. in die Ballettschule des Bolschoi in Moskau aufgenommen, die er mit einem Diplom 1986 verließ. Danach kehrte er nach Kiew zurück.

Wirken

Berufsstationen als Tänzer und Choreograph

Berufsstationen als Tänzer und ChoreographSeine Berufstätigkeit als Tänzer begann R. 1986 beim Kiewer Staatsballett, wo er viele Hauptrollen des klassischen Ballettrepertoires tanzte. 1992 entschloss er sich, eine Einladung des Royal Winnipeg Ballet in Manitoba anzunehmen und erweiterte in den nächsten drei Jahren sein Repertoire um zeitgenössische Choreographien, u. a. von George Balanchine, Sir Frederick Ashton, Antony Tudor ...