Alfred Gusenbauer

österr. Politologe und Politiker; Bundeskanzler 2007-2008; SPÖ-Klubobmann 2000-2007; Mitgl. der PV d. Europarats 1991-2007; Vors. der SJÖ 1984-1990 und der SPÖ 2000-2008; MdP 1991-2007; ab 2009 diverse Aufsichtsratsmandate und Beratertätigkeit

* 8. Februar 1960 St. Pölten/Niederösterreich

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 42/2019

vom 15. Oktober 2019 (bc), ergänzt um Meldungen bis KW 17/2024

Herkunft

Alfred Gusenbauer wurde am 8. Febr. 1960 in St. Pölten in Niederösterreich geboren und wuchs mit einer jüngeren Schwester Andrea (geb. 1961) in Ybbs (Donau) in einer (Bau-)Arbeiterfamilie auf. G.s Vater Oswald war bis zu seiner Pensionierung bei den Donaukraftwerken beschäftigt und starb im Okt. 2006 - wenige Tage nach G.s Wahlerfolg - im Alter von 76 Jahren. Die Mutter Gertraud arbeitete u. a. als Putzfrau und setzte sich als Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Österreichs (SPÖ) aktiv im Parlamentswahlkampf 2006 ein.

Ausbildung

Nach der Volksschule in Ybbs (1966-1970) und dem Bundesgymnasium in Wieselburg (1970-1978) studierte G. Politikwissenschaft, Philosophie und Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Die akademische Ausbildung schloss er 1987 mit der Promotion in Politologie ab (Dr. phil.; Dissertation: "Österreichische Friedensbewegung im Ost-West-Kontext").

Wirken

Karriere bei der Sozialistischen Jugend ab 1984/1985

Karriere bei der Sozialistischen Jugend ab 1984/1985 G. engagierte sich schon während ...