Andreas Bovenschulte

deutscher Jurist und Politiker (Bremen); SPD; Bürgermeister und Präsident des Senats ab Aug. 2019, zugleich Senator für Kultur und Senator für Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften; Vorsitzender der SPD-Fraktion der Bremischen Bürgerschaft ab Juni 2019; Mitglied der Bremischen Bürgerschaft ab 2019; Bürgermeister der Gemeinde Weyhe 2014-2019; SPD-Landesvorsitzender 2010-2013

* 11. August 1965 Hildesheim

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 47/2023

vom 21. November 2023 (np)

Herkunft

Andreas Bovenschulte wurde am 11. Aug. 1965 in Hildesheim geboren und wuchs in einem Dorf in der Nähe auf. Er entstammt einem sozialdemokratisch geprägten Elternhaus aus Elze bei Hannover. "Wir haben früh angefangen, politisch zu diskutieren", erzählte er im Podcast "Jung & Naiv" (Folge 633, 30.3.2023).

Ausbildung

Nach dem Abitur 1984 am Gymnasium in Sarstedt absolvierte B. 1985/1986 den Zivildienst bei der Johanniter Unfallhilfe in Gronau/Leine. Anschließend war er 1986/1987 Trainee Scholar beim Richmond Fellowship in London. 1987 begann er das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen, die damals den Ruf "Rote Kaderschmiede" hatte, und legte dort 1994 das Erste Staatsexamen ab. Von 1995 bis 1998 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Bremen tätig, wo er 1998 mit dem Thema "Gemeindeverbände als Organisationsformen kommunaler Selbstverwaltung...