Anne Haug

Schweizer Theater- und Filmschauspielerin, Filme u. a.: "Puppe", "Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste", "Rakete Perelman", "Lux –Krieger des Lichts"

* 22. Dezember 1984 Basel

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 17/2018

vom 24. April 2018 (fe), ergänzt um Meldungen bis KW 06/2024

Herkunft

Anne Haug wurde am 22. Dez. 1984 in Basel geboren. Als Kind besuchte sie eine Zirkusschule und trat im Jugendzirkus Regenbogen, später im Schweizer Jugendnationalzirkus auf. Mit elf Jahren wurde sie zudem Nordwestschweizer Akkordeonmeisterin. Erstmals auf der Bühne stand sie in der Talentschmiede des Jungen Theaters Basel.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte H. von 2005 bis 2009 an der Universität der Künste Berlin Schauspiel. Während dieser Zeit spielte sie bereits in Produktionen des Maxim-Gorki-Theaters und des Deutschen Theaters Berlin.

Wirken

Bühnenarbeit

BühnenarbeitNach Abschluss des Studiums war sie von 2009 bis 2011 festes Mitglied des Ensembles am Theaterhaus Jena. Anschließend arbeitete sie als freie Schauspielerin vornehmlich an kleineren Theatern in Berlin und in der Schweiz. Seit 2013 bringt sie mit ihrer Kollegin Melanie Schmidli in den Sophiensaelen Berlin das "Projekt Schooriil" auf die Bühne, eine satirisch-feministische Late-Night-Show mit immer neuen Folgen über die ...