Ansgar Haag

deutscher Dramaturg, Regisseur und Intendant; Intendant des Staatstheaters Meiningen 2005-2021; Intendant des Landestheaters Eisenach 2008-2018; Intendant des Ulmer Theaters 1994-2006

* 5. Juli 1955 Stuttgart

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 24/2024

vom 11. Juni 2024 (ds)

Herkunft

Ansgar Haag, kath., wurde am 5. Juli 1955 in Stuttgart geboren und wuchs dort auf. Beide Eltern waren als Lehrer berufstätig.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte H. an der Universität München Theaterwissenschaft, Amerikanistik und Psychologie. 1978 absolvierte er ein Gaststudium am Dramatic-Art-Institute in Berkeley/Kalifornien.

Wirken

Engagements in Darmstadt, Krefeld und Salzburg

Engagements in Darmstadt, Krefeld und SalzburgSeine Theaterkarriere begann H. 1975-1977 als Regieassistent an den Münchner Kammerspielen, wo er überwiegend bei Ernst Wendt tätig war. 1979 wurde er Dramaturg am Theater der Stadt Bonn und wechselte 1981 als Dramaturg an das Staatstheater Darmstadt. Dort begann auch seine regelmäßige Regiearbeit. Er inszenierte dort u. a. Ibsens "Hedda Gabler" (1983) und Sophokles' "Elektra" (1984). 1985 übernahm H. einen Lehrauftrag an der TH Darmstadt, Fakultät für Literaturwissenschaften (bis 1988). Ab Aug. 1983 bis Juni 1988 wirkte er als Spielleiter an den Vereinigten Städtischen Bühnen Krefeld-Mönchengladbach unter der Intendanz von Eike Gramss. In Krefeld brachte er das Musical "Ich steig' aus ...