Antje Hagen

dt. Schauspielerin; v. a. Theater- und Fernseharbeiten, u. a.: "Einmal im Leben", "Die Familie Semmeling", "Die Kaktusblüte", "Freundinnen", "Die Affäre Semmeling", ARD-Telenovela "Sturm der Liebe"

* 10. August 1938 Rethau bei Zittau

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 45/1987

vom 26. Oktober 1987 , ergänzt um Meldungen bis KW 52/2001

Wirken

Antje Hagen wurde am 10. Aug. 1938 in Rethau bei Zittau/Lausitz geboren und wuchs in Dresden auf. Mutter und Großmutter verdienten den Lebensunterhalt mit Musikunterricht. 1944 wurde ihr Elternhaus ein Opfer der Bomben. Vierzehn Mal mußte ihre Familie in den Kriegsjahren und Nachkriegsjahren die Wohnung wechseln. Als "Trümmerkind" ging auch A.H., vom Hunger getrieben, "organisieren".

In Köln besuchte sie die Höhere Handelsschule und wurde 1957, ausgewählt unter 250 Bewerbern, mit fünf Anderen in die Hamburger Schauspielschule von Eduard Marks aufgenommen. Bald darauf lud sie Gründgens zu einer Tournee nach Rußland ein. Der Erfolg blieb ihr jedoch nicht treu. Sie mußte sich ihren Lebensunterhalt nun zunächst als Kellnerin, Putzfrau und Paketpackerin in einem großen Betrieb verdienen. Mit geliehenem Geld fuhr sie dann nach Baden-Baden, bewarb sich beim SWF und wurde ...