Bacharuddin Jusuf Habibie

indonesischer Ingenieur und Politiker; Staatspräsident 1998-1999; fr. Minister für Forschung und Technologie

* 25. Juni 1936 Pare-Pare

† 11. September 2019 Jakarta

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 03/2000

vom 10. Januar 2000 (lm), ergänzt um Meldungen bis KW 38/2019

Herkunft

Bacharuddin Jusuf Habibie ("Rudy") wurde am 25. Juni 1936 als viertes Kind seiner Eltern (insgesamt acht Brüder und Schwestern) in Pare-Pare im Süden der Insel Sulawesi (fr. Celebes) geboren. Sein Vater starb schon 1950, was einen schweren persönlichen Einschnitt bedeutete.

Ausbildung

Wenige Monate nach des Vaters Tod ging der junge H. allein per Schiff nach Java, während Mutter und Geschwister zunächst in Makasar blieben. Er besuchte in Bandung eine Junior High School und anschließend eine christliche High School. Nach zwei Jahren kam auch die übrige Familie der besseren Ausbildungsmöglichkeiten wegen nach Bandung. Nachdem H. ein technisches Studium am Bandung Institute of Technology begonnen hatte, erreichte seine Mutter ein Stipendium für ein Studium im Ausland, was auch schon der Vater vorgehabt hatte. Er ging 1955 an die Technische Hochschule in Aachen und war dort der einzige Indonesier, dessen Unterhalt nicht von der indonesischen Regierung, sondern von der Familie bezahlt wurde. Damals kamen fast 80 % der Flugzeugbaustudenten aus Indonesien, ...