Barbara Hannigan

kanadische Sopranistin; Spezialistin für zeitgenössische Werke (zahlreiche Uraufführungen), aber auch Barock und Klassik

* 1971 Waverley/Nova Scotia

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 44/2022

vom 1. November 2022 (ds), ergänzt um Meldungen bis KW 28/2024

Herkunft

Barbara Hannigan wurde 1971 in Waverley im kanadischen Bundesstaat Nova Scotia geboren und wuchs mit ihrem Zwillingsbruder und einer 14 Monate älteren Schwester in ländlicher Umgebung auf. In ihrer Kindheit lernte sie Klavierspielen und Singen; sie sang in Chören und Vokalensembles.

Ausbildung

Im Alter von 15 Jahren begann H. in Waverley mit einer professionellen Stimmausbildung bei Sylvia McDonald. Mit 17 Jahren zog H. nach Toronto und gab dort zwei Jahre später ihr erstes Konzert. Sie studierte an der Universität Toronto bei Mary Morrison und machte 1993 ihren Bachelor-Abschluss und 1998 den Master. 1995 kam sie nach Europa und studierte ein Jahr am Königlichen Konservatorium in Den Haag bei Meinard Kraak. Außerdem ließ sie sich am Banff Centre for the Arts und der Guildhall School of Music and Drama London sowie im Privatunterricht bei Neil Semer ausbilden.

Wirken

Spezialistin für zeitgenössische Werke

Spezialistin für zeitgenössische WerkeWährend ihres Studiums wurde H.s Interesse für zeitgenössische Musik geweckt. Viele ihrer Lehrer waren selbst Komponisten moderner Werke ...