Bill Viola

amerikanischer Videokünstler; Videos u. a.: "Er weint um Dich", "Das spiegelnde Schwimmbecken", "Schlafende", "Vorübergehen oder Hinweggehen", "The Passing", "Five Angels for the Millennium"; auch Installationen

* 25. Januar 1951 New York-Queens/NY

† 12. Juli 2024 Long Beach/CA

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 46/2014

vom 11. November 2014 (ds), ergänzt um Meldungen bis KW 28/2024

Herkunft

Bill Viola wurde am 25. Jan. 1951 in Queens/New York City als Sohn einer Engländerin und eines Amerikaners - sein Vater arbeitete als Flugbegleiter bei Pan Am - geboren und wuchs dort auf. Er hat zwei Geschwister. Als Kind hatte er eine Nahtoderfahrung, als er einmal fast ertrank und eine schöne, blaue Welt sah (TA, 14.4.2014).

Ausbildung

Talent für die Kunst bewies V. bereits im Alter von drei Jahren, als er eine Zeichnung seiner Mutter korrigierte, die seinen neuen Spielzeuglastwagen gemalt hatte. Er besuchte in Queens die Schule P.S. 20, wo er u. a. an Kunstkursen teilnahm. In der fünften Klasse war er Leiter der "TV squad", einer Gruppe, die für die Videoanlagen der Schule verantwortlich war. Während seiner High-School-Zeit war er Schlagzeuger in einer Band. 1967 schrieb ...