Billy Graham

amerikanischer Geistlicher, Baptistenpastor und evangelikaler Prediger; Evangelisationsreisen durch die ganze Welt; gilt als einer der einflussreichsten christl. Prediger des 20. Jahrhunderts; auch geistl. Berater vieler US-Präsidenten; Gründer (1950) und Leiter der "Billy Graham Evangelistic Association" mit angeschlossenen Medienunternehmen; zahlr. Veröffentl.

* 7. November 1918 Charlotte/NC

† 21. Februar 2018 Montreat/NC

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 31/2018

vom 31. Juli 2018 (fl)

Herkunft

William Franklin (Billy) Graham wurde 1918 als erstes von vier Kindern eines Milchbauern schottisch-irischer Abstammung geboren und wuchs auf der Familienfarm in Charlotte/North Carolina auf. G. wurde als Presbyterianer erzogen, konvertierte aber mit 16 Jahren zur Southern Baptist Church.

Ausbildung

Um Geistlicher zu werden, besuchte G. bis 1940 das Florida Bible Institute (später Trinity College of Florida) in Tampa und erwarb 1943 am Wheaton College bei Chicago einen Bachelor-Abschluss im Fach Anthropologie.

Wirken

Prediger und Missions-Unternehmer

Prediger und Missions-UnternehmerNach der Ordination zum Baptistenpfarrer (1939) war G. zunächst in verschiedenen Baptistengemeinden Floridas tätig. 1943-1945 wirkte er an der Baptistenkirche in Western Springs/Illinois und gestaltete das religiöse Radioprogramm "Songs in the Night" für einen Lokalsender in Chicago. 1945 wurde er Erster Vizepräsident der "Youth for Christ"-Bewegung in Chicago (bis 1950), einer internationalen Organisation für Jugendevangelisation, ...