Bono

eigtl. Paul David Hewson; irischer Rocksänger und Textschreiber; Mitgründer (1977) und Sänger der Band "U2"; Auftritt beim legendären "Live Aid"-Konzert im Londoner Wembley-Stadion; Film-Soundtracks u. a. für "Batman Forever", auch politisches und soziales Engagement, setzte sich u. a. bei diversen G-8-Gipfeln für einen Schuldenerlass für die ärmsten Länder der Welt ein

* 10. Mai 1960 Dublin

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 10/2020

vom 3. März 2020 (wk), ergänzt um Meldungen bis KW 42/2022

Herkunft

Bono (Paul David Hewson) wurde am 10. Mai 1960 in Dublin geboren. Seine protestantische Mutter und sein katholischer Vater, ein Postangestellter, entschieden, dass B. und sein sieben Jahre älterer Bruder protestantisch erzogen wurden, was im damaligen Dublin auf Kritik stieß. Nachdem seine Mutter früh an einem Hirnschlag gestorben - B. war erst 15 Jahre alt - und sein Bruder weggezogen war, lebte B. allein bei seinem Vater, was oft zu Konflikten führte.

Ausbildung

B. besuchte die Mount Temple School, die als erste Schule in Dublin gemischt-konfessionell war. Er entdeckte schon früh seine musisch-kreativen Fähigkeiten, malte, spielte etwas Gitarre und gründete eine Theatergruppe. Seine Freunde gaben ihm den Spitznamen "Bono Vox" (lateinisch für "gute Stimme", ...