Carola Rackete

deutsche Ökologin, Aktivistin und Politikerin; Kapitänin des Seenotrettungsschiffs "Sea-Watch 3"

* 8. Mai 1988 Preetz

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 49/2023

vom 5. Dezember 2023 (sr), ergänzt um Meldungen bis KW 24/2024

Herkunft

Carola Rackete wurde am 8. Mai 1988 in Preetz in Schleswig-Holstein geboren und wuchs mit einer Schwester in der niedersächsischen Provinz auf. Ihr Vater Ekkehard Rackete ist pensionierter Oberstleutnant der Bundeswehr, ihre Mutter arbeitete lange in der christlichen Straffälligenhilfe.

Ausbildung

R. schloss ihr Nautik-Studium in Elsfleth nahe Oldenburg 2011 ab und absolvierte 2014 ein Masterstudium in Naturschutzmanagement (Ökologie) an der Edge Hill University im englischen Ormskirk.

Wirken

Laufbahn als Nautikerin

Laufbahn als Nautikerin Von 2011 bis 2017 war R. meist als nautische Offizierin mit Schwerpunkt Polarforschung auf verschiedenen Schiffen beschäftigt, u. a. an Bord des Polarforschungseisbrechers "Polarstern" des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts (AWI) für Polar- und Meeresforschung, bei Expeditionen des British Antarctic Survey (BAS), des britischen Polarforschungsprogramms in Cambridge, und auf der "Arctic Sunrise", einem Schiff der Umweltorganisation Greenpeace. "Seit 2011 war ich acht Mal in der Antarktis. Die Klimakrise ist für mich real, ich habe sie gesehen", sagte R. der tageszeitung (12.10.2020) über ihre Expeditionen.

Nach einigen Jahren ...