Curt Bois

deutscher Schauspieler und Regisseur; Auftritte u. a. im "Kabarett der Komiker"; Bühnenrollen u. a. in "Herr Puntila und sein Knecht Matti", "Der eingebildete Kranke", "Der Sturm"; Filme u. a.: "Der Schlemihl", "Casablanca", "Der Himmel über Berlin"; zahlr. Fernsehrollen

* 5. April 1901 Berlin

† 25. Dezember 1991 Berlin

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 08/1992

vom 10. Februar 1992 (st), ergänzt um Meldungen bis KW 52/2014

Herkunft

Curt Bois wuchs in seiner Geburtsstadt Berlin auf. Der Vater verließ die Familie, als B. noch ein kleiner Junge war. Sein Stiefvater wurde 1907 der Bühnenautor Albert Bernstein-Sawersky.

Ausbildung

Als "Heinerle" stand B. schon 1908 als Siebenjähriger in Leo Falls Operette "Der fidele Bauer" im Berliner Theater des Westens auf der Bühne, die ihn dann nicht mehr losließ. Ein Kinderstar und später eine erfolgreiche Komikerin wurde übrigens auch B.s ältere Schwester Ilse. B. selbst übernahm in den folgenden Jahren verschiedene weitere Kinderrollen auf der Bühne und auch im Film.

Wirken

Von 1920 bis 1924 tingelte B. als "Salonhumorist" und Kabarettist durch Deutschland, Österreich, Ungarn und durch die Schweiz. U. a. sah man ihn ...