David Bowie

britischer Rocksänger, Songwriter, Produzent und Filmschauspieler; gehört zu den erfolgreichsten Musikern der Popgeschichte; Erfolgstitel u. a.: "Space Oddity", "Changes", "Fame", "Ashes To Ashes", "Under Pressure", "Let's Dance", "China Girl"; Filme u. a.: "The Man Who Fell To Earth", "Furyo - Merry Christmas, Mr. Lawrence", "Ziggy Stardust and the Spiders from Mars"; Computerspiel u. a. "The Nomad Soul"; verh. mit Iman Abdulmadjid

* 8. Januar 1947 Brixton/London

† 10. Januar 2016 New York/NY (USA)

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 21/2016

vom 24. Mai 2016 (re), ergänzt um Meldungen bis KW 16/2024

Herkunft

David Bowie wurde als David Robert Jones 1947 in Brixton/England als Sohn von Hayward Stenton Jones und Margaret Mary Jones, geb. Burns, geboren und wuchs in zunächst einfachen Verhältnissen auf. 1953 zog die Familie in den nobleren Londoner Vorort Bromley um, wo er seine weitere Kindheit und Jugend verbrachte. Aus einer früheren Beziehung seiner Mutter hatte er noch einen älteren Halbbruder namens Terry, der ebenfalls in der Familie lebte. Berichten zufolge litt dieser an Schizophrenie (vgl. Daily Mail, 12.1.2016) und beging ...