David Granger

guyanischer Militär, Journalist und Politiker; PNCR; Staatspräsident 2015-2020

* 15. Juli 1945 Georgetown

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 43/2020

vom 20. Oktober 2020 (gm)

Herkunft

David Arthur Granger wurde am 15. Juli 1945 in Georgetown in eine große Familie mit Tradition im öffentlichen Dienst geboren. Die Kindheit verbrachte er in den Regionen Essequibo, Berbice und Demerara.

Ausbildung

G. besuchte die Eliteschule Queen's College, wo er Mitglied im Kadettenkorps war. 1965 ging er als Offiziersanwärter zur Armee. Seine militärische Ausbildung erhielt er in der Heeresleitung und im Ausland, am "Army Command and Staff College" in Nigeria, am "Jungle Warfare Instruction Centre" in Brasilien und an der "School of Infantry" sowie der "Mons Officer Cadet School" in Großbritannien. An der Universität von Guyana erwarb er einen Bachelor- und einen Master-Grad sowie an der Universität der Westindischen Inseln ein Postgraduierten-Diplom in Internationalen Beziehungen. Daneben besuchte er militärische Workshops in den Vereinigten Staaten.

Wirken

Militärdienst und Journalist

Militärdienst und Journalist1979 wurde G. Commander (Oberstleutnant) bei den guyanischen Streitkräften und stieg danach bis zum Brigadier auf. 1990 ernannte ihn Präsident Desmond Hoyte zu seinem nationalen Sicherheitsberater. 1992 schied G. aus dem aktiven Militärdienst aus und ...