David Hasselhoff

amerik. Schauspieler und Popsänger; Fernsehen u. a.: "Knight Rider", "Baywatch" (Serien); Erfolgstitel u. a.: "Looking for Freedom"

* 17. Juli 1952 Baltimore/MD

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 18/2022

vom 3. Mai 2022 (mf)

Herkunft

David Michael Hasselhoff wurde am 17. Juli 1952 in Baltimore (Maryland) geboren. Da sein Vater, leitender Angestellter eines großen Unternehmens, oft versetzt wurde, wechselten H. und seine vier Schwestern häufig den Wohnort. Seine Vorfahren väterlicherseits waren 1865 aus Bremen in die USA ausgewandert.

Ausbildung

Von H. heißt es, dass er ein schlechter Schüler war, dafür aber früh seine Liebe zum Schauspielberuf entdeckte und zahlreiche Rollen in Schulaufführungen spielte. Nach Abschluss der High School absolvierte er eine Schauspielausbildung an der Academy of Dramatic Arts in Chicago und am California Institute of Arts in Los Angeles (n. a. A. am Bates College und an der Oakland University).

Wirken

Karriere als Schauspieler

Karriere als SchauspielerH. begann seine Schauspielkarriere mit kleinen Rollen beim Fernsehen. Eine erste Hauptrolle hatte er ab 1975 in der beliebten Fernseh-Seifenoper "Schatten der Leidenschaft", in der er rund sechs Jahre lang mitwirkte. Den Durchbruch zu breiter internationaler Popularität schaffte er ab 1982 in der Rolle des heldenhaften, für Recht ...