Dina Boluarte

peruanische Politikerin; Perú Libre; Staatspräsidentin ab 2022; Vizepräsidentin 2021-2022

* 31. Mai 1962 Chalhuanca

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 46/2023

vom 14. November 2023 (rg), ergänzt um Meldungen bis KW 14/2024

Herkunft

Dina Ercilia Boluarte Zegarra wurde als jüngste von 14 Geschwistern am 31. Mai 1962 in der Hauptstadt der süd-peruanischen Provinz Aymaraes, Chalhuanca, geboren.

Ausbildung

B. studierte Rechtswissenschaften an der Universität von San Martín de Porres.

Wirken

Frühes Wirken und politische Anfänge

Frühes Wirken und politische AnfängeNach ihren postgradualen Studien in San Martín de Porres arbeitete B. zunächst als Anwältin, u. a. in Mexiko. 2007 kehrte sie nach Peru zurück und trat eine Stelle als Abteilungsleiterin bei der peruanischen Einwohnerbehörde RENIEC (Registro Nacional de Identificación y Estado Civil) an.

2018 kandidierte B. für die sozialistische Kleinpartei Perú Libertario (ab 2019: Perú Libre; PL) um das Bürgermeisteramt des Distrikts Surquillo in der Provinz Lima, unterlag jedoch dem Christdemokraten José Luis Huamaní González. Auch ihre Kandidatur um einen Sitz im peruanischen Kongress bei den Parlamentswahlen 2020 blieb erfolglos.

Vizepräsidentin ab 2021

Vizepräsidentin ab 2021Bei den Präsidentschaftswahlen 2021 wurde B. von Perú Libre an der Seite des Spitzenkandidaten Pedro Castillo als Kandidatin für die Vizepräsidentschaft aufgestellt. Aufgrund des Misstrauens der Bevölkerung gegen ...