Ed Harris

amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Produzent; Filme u. a.: "Apollo 13", "Die Truman Show", "Pollock" (Regie und Darsteller), "Klang der Stille", "Appaloosa"

* 28. November 1950 Englewood/NJ

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 42/2015

vom 13. Oktober 2015 (mf), ergänzt um Meldungen bis KW 21/2022

Herkunft

Ed (Edward Allen) Harris wurde am 28. Nov. 1950 in Englewood im amerikanischen Bundesstaat New Jersey geboren. Der Vater Robert L. Harris war Buchhändler und sang in verschiedenen Chören, die Mutter Margaret arbeitete als Reisebürokauffrau. H. hat zwei Brüder, Robert (geb. 1939) und Spencer (geb. 1956).

Ausbildung

H. besuchte die High School in Tenafly, New Jersey. Hier spielte er mit großem Erfolg sowohl im Baseball- als auch im Footballteam der Schule. Seine Leistungen im Football brachten ihm 1969 ein Stipendium für die Columbia University in New York ein. Als er erkannte, dass er nicht das Zeug zum Profi hatte, gab er das Studium auf, folgte seinen Eltern nach Oklahoma und schrieb sich 1971 an der dortigen Universität für ein Dramatik-Studium ein. Nach nur einem Jahr, währenddessen er sich im Theaterprogramm der Universität engagiert hatte, brach er sein Studium ab, um sich ganz der ...