Eva Quante-Brandt

deutsche Pädagogin, Hochschullehrerin und Politikerin (Bremen); SPD; Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit und Verbraucherschutz Juli 2015 - Aug. 2019, zuvor Senatorin für Bildung und Wissenschaft Dez. 2012 - Juli 2015; Bevollmächtigte der Freien Hansestadt Bremen beim Bund und für Europa 2011-2012

* 13. Januar 1960 Bremen

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 05/2020

vom 28. Januar 2020 (kg)

Herkunft

Eva Quante-Brandt wurde am 13. Jan. 1960 in Bremen geboren.

Ausbildung

Nach dem Abitur studierte Q. von 1980 bis 1986 Pädagogik, Germanistik und Sport auf Lehramt an der Universität Hamburg und schloss 1988 nach einem Referendariat in Bremen das Studium mit dem Zweiten Staatsexamen ab. 1996 promovierte sie zum Dr. rer. pol. in Bremen, 2003 habilitierte sie sich.

Wirken

Wissenschaftliche Karriere

Wissenschaftliche Karriere1988 übernahm Q. die Geschäftsführung der Bremer Arbeitslosen-Selbsthilfe, eine Tätigkeit, die sie bis 1991 ausübte. Danach setzte sie ihre wissenschaftliche Karriere an der Universität Bremen fort und begleitete u. a. ein Forschungsprojekt Re-Integration langzeitarbeitsloser Jugendlicher und junger Erwachsener durch Arbeit. 1994 wirkte sie kurzzeitig als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Wissenschaftssenator Bremens, 1995 wurde sie in gleicher Funktion an der Akademie für Arbeit und Politik der Universität Bremen tätig. Neben einem Lehrauftrag in der Erwachsenenbildung widmete sie sich der Benachteiligtenforschung und gründete 1996 ...