Frank Haun

deutscher Diplom-Ingenieur und Manager; seit 2006 Vorsitzender der Geschäftsführung der Krauss-Maffei Wegmann GmbH & Co. KG (KMW) und seit 2012 zusätzlich bei der Wegmann Unternehmens-Holding sowie seit Ende 2015 Chef der gemeinsamen Holding KNDS mit Nexter, seit 2003 bei dem Konzern und Mitglied der Geschäftsführung; zuvor ab 1986 und bis Ende 2002 bei der Carl Schenck AG in Darmstadt und ab 1999 in deren Vorstand sowie ab 2000 dessen Vorsitzender; ebenfalls ab 2000 Mitglied im Vorstand der übergeordneten Dürr AG

* Januar 1959 Marburg

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 48/2016

vom 29. November 2016 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 25/2024

Herkunft

Frank Haun wurde im Jan. 1959 im hessischen Marburg an der Lahn geboren.

Ausbildung

H. studierte ab 1979 Maschinenbau an der Technischen Universität (TU) Darmstadt und schloss 1986 als Diplom-Ingenieur ab.

Wirken

Aufstieg bei der Carl Schenck AG

Aufstieg bei der Carl Schenck AG1986 kam H. zur Carl Schenck AG in Darmstadt, einen Maschinenbau-Spezialisten für Diagnose- und Auswuchttechnik. H. begann als Projektingenieur für Sonderprüfstände und wurde später Direktor im Bereich Testsysteme für Antriebe und dann Geschäftsführer von Schenck Italia, bevor er Direktor für den Zentralbereich Vertrieb & Marketing in Darmstadt wurde. Damals, 1994, setzte Schenck ...