Franz Markus Haniel

deutscher Unternehmer und Diplom-Ingenieur; AR-Vorsitzender der Franz Haniel & Cie. GmbH 2003-2020; AR-Vorsitzender der Metro AG 2007-2010 und Nov. 2011-2016; Mitglied der Geschäftsführung der Giesecke & Devrient GmbH 2000-2006, dort von 2006 bis 2014 im Beirat; Tätigkeit in verschiedenen Beteiligungsfirmen des Quandt-Familienzweigs 1986-2000; div. AR- und Beiratsmandate

* 1. April 1955 Oberhausen

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 04/2020

vom 21. Januar 2020 (cs), ergänzt um Meldungen bis KW 47/2020

Herkunft

Franz Markus Haniel wurde am 1. April 1955 in Oberhausen als Sohn des Unternehmers Klaus Haniel geboren. Bereits 1917 hatte die seit 1756 unternehmerisch aktive Haniel-Dynastie festgelegt, Kapital und Geschäftsführung zu trennen. Daher war weder H.s Vater noch ein anderer Verwandter seither in einer der Beteiligungsfirmen tätig. Der 2006 verstorbene Klaus Haniel war Mitglied und zuletzt Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrates. H. hat eine Schwester und einen Bruder.

Ausbildung

H. studierte Maschinenbau in München und schloss 1981 als Diplom-Ingenieur ab. 1982 erwarb er am INSEAD in Fontainebleau noch den MBA-Grad.

Wirken

Operative Erfahrungen extern

Operative Erfahrungen externH. arbeitete ab 1982 bei der US-Unternehmensberatung Booz Allen & Hamilton. 1986 gewann ihn Johanna Quandt für Aufgaben in Beteiligungsfirmen ihres Zweigs der Familie Quandt. Dabei wirkte H. über 15 ...