Freddy Quinn

österreichischer Sänger, Schauspieler und Entertainer; Filme, Theater und Musicals, u. a. "Heimweh nach St. Pauli", "Der König und ich", "Große Freiheit Nr. 7", "Hurra, wir leben noch"; Erfolgstitel u. a.: "La Paloma", "Heimweh", "Unter fremden Sternen", "Junge, komm bald wieder"

* 27. September 1931 Niederfladnitz (n.a.A. 27. September 1931 Wien oder 27. September 1931 Pula/Istrien (heute Kroatien))

Internationales Biographisches Archiv – Personen aktuell 36/2011

vom 6. September 2011 (fa)

Herkunft

Freddy Quinn wurde am 27. Sept. 1931 als Manfred Franz Eugen Helmuth Nidl geboren und ist österreichischer Staatsbürger. Er selbst gibt als Geburtsort Wien an. Seine Mutter Edith Henriette Nidl war eine Wiener Journalistin (später Verlegerin u. a. der "Wiener Tierpost"), sein Vater - Q.s Angaben zufolge - ein Kaufmann irischer Abstammung, der die Mutter erst drei Jahre nach Q.s Geburt geheiratet haben soll. Die Verbindung der Eltern hatte keinen Bestand. Als Vierjähriger kam Q. mit seinem Vater nach Amerika, wo er (in Morgantown, Westvirginia) kurze Zeit auch die Schule besuchte. 1938 holte ihn die Mutter, inzwischen mit dem Schriftsteller Baron Rudolf Anatol Frhr. von Petz verheiratet, zurück nach Wien. Die ...